Pressemitteilungen | Nr. 68

09.11.2022

8 min

1876 Wörter

Zwischen Wanderfrühling und Wildwochen

Veranstaltungshöhepunkte 2023 in Mecklenburg-Vorpommern

Die Open-Air-Reihe „Naturklänge“ auf Fischland-Darß-Zingst ist eine von vielen Höhepunkten 2023. © TMV/Grundner

Mecklenburg-Vorpommerns Veranstaltungskalender für 2023 ist prall gefüllt, sodass es bei den unzähligen Möglichkeiten bisweilen schwerfallen könnte, sich entscheiden zu müssen. In der Even-Datenbank des Landestourismusverbandes unter www.auf-nach-mv.de/veranstaltungssuche sind sommers allein bis zu 300 Termine am Tag zwischen Ostseeküste und Seenplatte gelistet. Dennoch gibt es einige etablierte Reihen, für die sich schon jetzt eine Notiz im Kalender lohnt. Wanderenthusiasten können beispielsweise während des Rügener Wanderfrühlings Deutschlands größte Insel per Pedes entdecken, Musikinteressierte haben bei der Open-Air-Reihe „Naturklänge“ auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst die Möglichkeit, Konzerte vor besonderen Kulissen zu erleben und bei den „Wildwochen auf Usedom“ können Genießer Wildbret in allen Varianten auf der Zwei-Länder-Insel probieren. Darüber hinaus kommen neue Formaten hinzu, darunter Nordostdeutschlands größtes Inklusionsfestival „all inklusiv“, die Freiluft-Theaterreihe „Burgfestspiele Plau am See – Theater für Alle“ oder „Kühlungsborn tanzt!“, die in der ersten Auflage so erfolgreich waren, dass die zweite auf dem Fuße folgt. Im Folgenden ist eine Auswahl an Veranstaltungshöhepunkten:

März: Festspielfrühling Rügen
Vom 17. bis 26. März 2023 leitet der „Festspielfrühling Rügen“, initiiert von den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, die Saison 2023 auf Deutschlands größter Insel musikalisch ein. Unter der künstlerischen Leitung der niederländischen Geigerin Noa Wildschut werden insgesamt 25 Veranstaltungen auf der Insel durchgeführt, darunter Kur-, Kammer- oder Orchesterkonzerte an außergewöhnlichen Spielstätten wie der unter Naturschutz stehenden Insel Vilm, der Selliner Seebrücke oder dem Kurhaus im Ostseebad Binz.
Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

April: Rügener Wanderfrühling
Beim elften Rügener Wanderfrühling vom 1. bis 30. April auf Deutschlands größter Insel, die auf dem Weg zur ersten zertifizierten Wanderregion an der Ostsee ist, werden zahlreiche thematische Führungen angeboten. Interessierte können auf Fotosafari gehen, an Ortsführungen teilnehmen oder sich von Einwohner:innen der Insel ihre Lieblingsorte zeigen lassen. Im Frühjahr 2023 erscheint unter www.ruegen.de das vollständige Programm.
Weitere Informationen: www.ruegen.de/aktiv-und-natur/wandern/wanderfruehling

Mai: „Mecklenburger Seen Runde“
Vom 19. bis 20. Mai 2023 wird die neunte Auflage der „Mecklenburger Seen Runde“ veranstaltet, bei der rund 5.000 Radenthusiasten erwartet werden. Mit der 300 Kilometer langen Rad-Tour für Jedermann über Mirow und Penzlin und der 100 Kilometer langen Frauenrunde in der Feldberger Seenlandschaft gibt es für Sportinteressierte insgesamt zwei Strecken. Für Kinder wird die so genannte „Mini Mecklenburger Seen Runde“ angeboten , die je nach Alter zwei bis sechs Kilometer lang ist.
Weitere Informationen: www.mecklenburger-seen-runde.de

Mai: Müritz Sail in Waren (Müritz)
Vom 18. bis 21. Mai 2023 wird in Waren (Müritz) zum 21. Mal das größte maritime Volksfest in der Mecklenburgischen Seenplatte gefeiert – die Müritz Sail. Auf dem Programm stehen unter anderem Segelwettkämpfe, Rundflüge mit einem Wasserflugzeug, eine Jetski-Show sowie eine Genussmeile. Das vollständige Programm erscheint im Frühjahr unter www.mueritzsail.eu.
Weitere Informationen: www.mueritzsail.eu

Mai: „KunstOffen“ in Mecklenburg-Vorpommern
Am Pfingstwochenende vom 27. bis 29. Mai 2023 öffnen bei der landesweiten Aktion „KunstOffen“, die 2023 zum 29. Mal veranstaltet wird, mehrere hundert Kunstschaffende zwischen Ostsee und Seenplatte ihre Werkstätten und Ateliers für Besucher:innen. Traditionell weisen Künstler:innen mit einem gelben Schirm über dem Eingang oder einer blau-weißen Fahne darauf hin, dass sie einen Einblick in ihre Schaffensorte gewähren.
Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/kunst/kunstoffen

Juni: Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2022
Vom 7. bis 11. Juni 2023 wird die 16. Auflage des Umweltfotofestivals »horizonte zingst« im Ostseeheilbad Zingst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst veranstaltet. Teilnehmer:innen können sich dabei unter anderem in Workshops in der Fotografie üben, Ausstellungen besuchen oder sich bei Vorträgen über den Klimawandel, die Gefahren von Plastikmüll in den Meeren sowie den Schutz der Artenvielfalt informieren.
Weitere Informationen: www.horizonte-zingst.de

Juni: „MittsommerRemise – Die lange Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser“
Anlässlich der Sommersonnenwende öffnen zahlreiche Guts- und Herrenhäuser bei der „MittsommerRemise“ in Mecklenburg und Vorpommern ihre Tore für Kulturinteressierte. Los geht es am 17. Juni 2023 in Mecklenburg, wenn zahlreiche Anwesen von 13:00 bis 21:00 Uhr begehbar sind. Tags darauf begrüßen die Guts- und Herrenhausbesitzer in Vorpommern zwischen 10:00 und 17:00 Uhr den Sommer herrschaftlich.
Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/schloesser/mittsommerremise, www.mittsommer-remise.de

Ab Juni: Open-Air-Reihe „Naturklänge“ auf Fischland-Darß-Zingst
Von Juni bis September 2023 können sich Interessierte auf die 22. Saison der Open-Air-Reihe „Naturklänge“ auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst freuen. Dabei erleben Besucher:innen Freiluftkonzerte vor besonderen Naturkulissen, darunter am Hafen von Wieck auf dem Darß, am Hohen Ufer zwischen den Ostseebädern Ahrenshoop und Wustrow sowie im Graal-Müritzer Rhododendronpark. Informationen zum Programm werden im Frühjahr 2023 unter www.naturklaenge.net veröffentlicht.
Weitere Informationen: www.naturklaenge.net

Ab Juni: Störtebeker Festspiele
Mit dem Stück „Gotland unter Feuer“ werden Besucher:innen in der 29. Spielsaison der Störtebeker Festspiele vom 24. Juni bis 9. September 2023 auf der Naturbühne Ralswiek auf der Insel Rügen empfangen. Tickets für die Festspiele um den legendären Freibeuter Klaus Störtebeker erhalten Interessierte unter www.stoertebeker.de, per Telefon unter der Rufnummer 03838 31100 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Weitere Informationen: www.stoertebeker.de

Ab Juni: Schlossfestspiele Schwerin feiern Premieren
Bei den Schlossfestspielen Schwerin 2023 können sich Besucher:innen auf zahlreiche Premieren freuen. Den Start markiert die Ballettgala Connexion am 22. Juni im Großen Haus, bei der unter der Leitung der Balletdirektorin Xenia Wiest internationale Tänzer:innen, darunter vom Wiener Staatsballett oder dem Ballett Zürich, Choreografien zur Musik von Johannes Brahms (1833 bis 1897), Pjotr Tschaikowski (1840 bis 1893) und anderen Persönlichkeiten präsentieren. Im Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß wird am 24. Juni zum ersten Mal das Stück „De Amerikofahrer“ aufgeführt, das auf der Auswanderererzählung von Johannes Gillhoffs „Jürnjakob Swehn“ basiert. Darüber hinaus wird am 1. Juli im Innenhof des Schweriner Schlosses die deutschsprachige Erstaufführung des Musical „Little Miss Sunshine“ nach dem gleichnamigen Film des US-amerikanischen Drehbuchautors Michael Arndt gezeigt.
Weitere Informationen: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/schlossfestspiele

Ab Juni: Landesweite Aktion „Offene Gärten“ in Mecklenburg-Vorpommern
An den Wochenenden vom 10. bis 11. Juni und 30. September bis 1. Oktober 2023 können Interessierte bei der landesweiten Aktion „Offene Gärten“ mehr als 120 Gärten und Schauanlagen besichtigen. Besucher:innen können dann individuell angelegte Anlagen bewundern und sich direkt mit den Gärtnern austauschen.
Weitere Informationen: www.offene-gaerten-in-mv.de

Ab Juni: Festspielsommer Mecklenburg-Vorpommern
Mit dem dreimonatigen Festspielsommer Mecklenburg-Vorpommern vom 17. Juni bis zum 17. September 2023 bringen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Musik in Gutshäuser, Kirchen, Schlossparks und Industriehallen von der Ostseeküste bis zur Seenplatte.
Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

Ab Juli: „Burgfestspiele Plau am See – Theater für Alle“
Unter dem Titel „Burgfestspiele Plau am See – Theater für Alle“ wurde im Juni 2022 die neue Open-Air-Reihe in Plau am See veranstaltet. Von Ende Juli bis Mitte August 2023 wird das neue Format, bei dem Besucher:innen zahlreiche Theatervorstellung unter freiem Himmel erleben können, erneut aufgeführt.
Weitere Informationen: www.burgfestspiele-plau-am-see.de

August: 32. Hanse Sail in Rostock
Die Hanse Sail, das größte maritime Volksfest im Nordosten, lockt vom 10. bis 13. August 2023 in seiner 32. Auflage zahlreiche Besucher:innen nach Rostock und Warnemünde. Mehr als 100 Traditionssegler fahren dann die Warnow von Warnemünde bis nach Rostock entlang und bieten die Möglichkeit für Mitfahrten an. Darüber hinaus werden über das gesamte Stadtgebiet zahlreiche Konzerte veranstaltet und Gäste können Ausstellungen und Märkte besuchen. Informationen zu öffentlichen Schiffsbesichtigungen und Mitsegelmöglichkeiten finden Interessierte unter www.hansesail.com und www.hansesail.com/mitsegeln oder direkt bei der Buchungszentrale des Hanse Sail Vereins unter der Rufnummer 0381 38129 74.
Weitere Informationen: www.hansesail.com

August: Schwedenfest in Wismar
Mit dem 22. Schwedenfest vom 17. bis zum 20. August 2023 erinnert die Hansestadt Wismar an ihre 155-jährige Zugehörigkeit zum schwedischen Königreich (1648 bis 1903). Das größte Schwedenfest außerhalb des skandinavischen Landes wird jedes Jahr von der Altstadt bis zum Alten Hafen mit zahlreichen Bühnenprogrammen, Sportveranstaltungen sowie einem historischen Umzug gefeiert.
Weitere Informationen: www.wismar.de

August: Nordostdeutschlands größtes Inklusionsfestival „all inklusiv“ in zweiter Auflage
Unter dem Titel „all inklusiv – Besonders für ALLE!" wird vom 24. bis 26. August 2023 das größte Inklusionsfestival im Nordosten in seiner zweiten Auflage veranstaltet. Das Fest wurde erstmals im Sommer 2022 von Christian Schenk, Gewinner der Goldmedaille im Zehnkampf bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul, ins Leben gerufen und in der ersten Durchführung von rund 1.000 Teilnehmer:innen besucht. Laut Veranstalter ist das Festival durch seinen interdisziplinären Mix aus den Bereichen Kunst, Kultur, Wissenschaft, Sport und Familie einmalig in Deutschland.
Weitere Informationen: www.all-inklusiv-rostock.de

September: Velo Classico
Wenn Radler in Retrokleidung vom 8. bis 10. September 2023 in Rumpshagen in der Mecklenburgischen Seenplatte an den Start gehen, ist es Zeit für die achte Auflage des Fahrrad-Events Velo Classico. Insgesamt vier Strecken stehen auf dem Programm, die an typisch mecklenburgischen Dörfern, alten Herrenhäusern und ruhig gelegenen Seen vorbeiführen. Wer es etwas ruhiger angehen möchte, entscheidet sich für die rund 30 Kilometer lange „Happinez-Tour“ oder die etwa 50 Kilometer lange Genießer-Runde. Darüber hinaus werden mit der rund 90 Kilometer langen Liebhaber- und der etwa 120 Kilometer langen Helden-Runde noch zwei größere Touren angeboten.
Weitere Informationen: www.veloclassico.de

September: Usedomer Musikfestival
Das Usedomer Musikfestival, das zu den kulturellen Höhepunkten des Landes zählt, wird vom 16. September bis zum 7. Oktober 2023 veranstaltet. Fast überall auf der Urlaubsinsel sind in diesem Zeitraum klassische Klänge zu hören, etwa in stimmungsvollen Kirchen, in Villen im Stil der Bäderarchitektur oder in Mecklenburg-Vorpommerns größtem Industriedenkmal, dem Kraftwerk Peenemünde.
Weitere Informationen: www.usedomer-musikfestival.de

Ab September: „KUNST HEUTE“
Der Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern lädt vom 30. September bis 8. Oktober 2023 zur landesweiten Aktion „KUNST HEUTE“ ein. Interessierte haben dabei die Möglichkeit, zeitgenössische Kunst an rund 130 Orten zwischen Ostsee und Seenplatte zu erleben, darunter in Galerien, Ateliers, Museen oder Schlössern.
Weitere Informationen: www.kunstheute-mv.de

Ab September: Schlösserherbst
Ein herbstlicher Höhepunkt im Nordosten ist die landesweite Reihe Schlösserherbst, bei der vom 30. September bis 22. Oktober 2023 zahlreiche Schlossherren zwischen Ostsee und Seenplatte ihre Türen und Pforten öffnen. Zu den geplanten Veranstaltungen zählen unter anderem Führungen, Konzerte, Ausstellungen sowie Theateraufführungen in ehrwürdigen Gemäuern.
Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/schloesserherbst

Oktober: „Kühlungsborn tanzt!“ erneut
Nachdem das Veranstaltungsformat „Kühlungsborn tanzt!“ 2022 erstmals an den Start ging, können sich Interessierte vom 5. bis 8. Oktober 2023 erneut auf das Tanz-Event im gleichnamigen Ostseebad freuen. Dann haben Teilnehmer:innen die Möglichkeit, in Kühlungsborner Hotels, darunter das Morada Resort, das Hotel Upstalsboom oder das Travel Charme Ostseehotel, verschiedene Tänze wie beispielsweise Samba, Salsa, Walzer, Tango oder Zumba unter Anleitung professioneller Trainer:innen zu erlernen.
Weitere Informationen: www.kuehlungsborn-tanzt.de

Ab Oktober: 19. Wildwochen auf Usedom
Regionale Spezialitäten vom Eiland erleben Besucher der 19. Wildwochen auf Usedom, die vom 14. Oktober bis 5. November 2023 veranstaltet werden. Freunde der Kulinarik erwartet unter anderem ein so genanntes „Wild Fashion Dinner“ im Hotel Forsthaus Dammerow, ein Wildmarkt am Forstamt Neu Pudagla sowie eine Wild-Gala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee.
Weitere Informationen: www.wildwochen-auf-usedom.de

Weitere Bilder zum Herunterladen:
„Mecklenburger Seen Runde“
Foto: Florian Selig
„KunstOffen“
Foto: Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin
Hanse Sail
Foto: Lutz Zimmermann
Inklusiver Lauf beim Inklusionsfestival „all inklusiv“
Foto: Christian Schenk
Wildwochen auf Usedom
Foto: Agentur Acksteiner

Pressestelle Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe