| Nr. 46

09.08.2022

2 min

469 Wörter

+++ Meck-Pomm Short News August +++

+++ Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern bietet digitales Format zu Wegen aus der Energiekrise an +++

Teilnehmer des Formats erfahren unter anderem Wissenswertes zu erneuerbaren Energien. © TMV/Tiemann

Unter dem Titel „MV-TourismusTreff #1: Energiekrise MV – Energiesparmaßnahmen und Praxisbeispiele“ lädt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern am 17. August 2022 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr zu einem digitalen Format ein. Ziel der Veranstaltung ist es, Teilnehmer anhand zahlreicher Praxisbeispiele über Energiesparmaßnahmen zu informieren. Interessierte erfahren unter anderem von Dirk Klein, Manager für Nachhaltigkeit und Digitalisierung der Hotel- und Ferienanlage Haffhus GmbH, wie man mit dem Einsatz erneuerbarer Energien Kosten senkt. Des Weiteren erklärt Diplom-Ingenieur Arne Rakel, Berater der Landesenergie- und Klimaschutzagentur Mecklenburg-Vorpommern (LEKA), wie Wärme- und Klimaschutzkonzepte im Betrieb umgesetzt werden können. Darüber hinaus haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich im Anschluss der Vorträge gemeinsam auszutauschen. Interessierte können sich online für die kostenfreie Veranstaltung anmelden.
Weitere Informationen: „MV-TourismusTreff #1: Energiekrise MV – Energiesparmaßnahmen und Praxisbeispiele“

+++ Erstes Hotel auf der Insel Rügen vom Deutschen Wanderverband zertifiziert +++

Das Appartementhotel Mare Balticum ist das erste Hotel auf der Insel Rügen, das mit dem Qualitätssiegel „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet wurde. © Appartementhotel Mare Balticum

Auf dem Weg zur ersten zertifizierten Wanderregion an der Ostsee ist die Insel Rügen einen Schritt weiter: Mit dem Appartementhotel Mare Balticum in Sagard gibt es ab sofort die erste Unterkunft auf dem Eiland, die mit dem Qualitätssiegel „Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes ausgezeichnet wurde. Um die Zertifizierung zu erhalten, müssen Unterkünfte insgesamt 23 Kriterien erfüllen, darunter die Bereitstellung von Wanderkarten, Trockenräumen sowie eines Erste-Hilfe-Kastens. In Mecklenburg-Vorpommern tragen darüber hinaus das Vier-Sterne-Hotel Kleines Meer in Waren (Müritz), Falladas Fridolinwanderung in der Feldberger Seenlandschaft sowie der Bodden-Panoramaweg das Qualitätssiegel des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen: www.mare-balticum-ruegen.de

+++ Mecklenburg-Vorpommern um fünf neue barrierefreie Betriebe reicher +++

Aktuell sind 75 Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern mit „Reisen für Alle“, der bundesweit gültigen Kennzeichnung für Barrierefreiheit, zertifiziert. © TMV/Ulrich

Ab sofort können sich Besucher im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern auf fünf neue barrierefreie Betriebe freuen: Mit dem Hotel Upstalsboom in Kühlungsborn, dem Ferienpark Seehof am Schweriner See, dem Ferienhaus „Rügen-Traum“ auf der gleichnamigen Insel sowie den Tourist-Informationen in Barth und in Bad Doberan wurden im letzten Monat fünf neue Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern neu nach den Kriterien von „Reisen für Alle“, der bundesweit gültigen Kennzeichnung für Barrierefreiheit, zertifiziert. Damit tragen aktuell 75 Betriebe im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern das Siegel „Reisen für Alle“. Darüber hinaus gibt es eine weitere Neuheit im Bereich Barrierefreiheit im Nordosten: Vom 26. bis 28. August wird in der Hansestadt Rostock zum ersten Mal das Festival „all inklusiv“ gefeiert, bei dem das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Handicap im Fokus steht.
Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/barrierefrei, www.reisen-fuer-alle.de, www.all-inklusiv-rostock.de

Pressestelle Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe